top of page
Suche
  • jump829

Warum Erziehungsratgeber lesen allein nichts bringt und wie du wirklich vorankommst

Aktualisiert: 21. Dez. 2021


Wahrscheinlich kennst du das auch: Du liest einen Erziehungsratgeber, irgendwas mit "So machst du es richtig".


Du hast Erkenntnisse, findest es einleuchtend und nimmst dir vor, es ab heute anders zu machen. Du hoffst, ab heute verstehe ich mein Kind komplett, verliere nie mehr die Nerven und weiß, wie ich mein schüchternes Kind stärke und mein impulsives Kind zähme...


Nur um wenig später zu bemerken, dass du das Wissen nicht so recht in den Alltag bringen kannst.


Oft machen uns die sich zum Teil widersprechenden Ratschläge noch mehr Druck, verwirren uns und wir wenden sie - wenn überhaupt - nur kurzfristig an.


Warum das so ist?


Büchern allein fehlen drei wichtige Dinge:

  • Die Tiefe: Oft bleiben sie an der Oberfläche. Irgendwelche Tipps, wie du es besser machst. Was fehlt: die Auseinandersetzung mit unseren inneren Programmen, die uns immer wieder 'zurückziehen'.

  • Der individuelle Spiegel: Bücher bleiben allgemein und können nicht auf genau DEINE Denkmuster eingehen. Ohne ein Gegenüber kannst du deine blinden Flecken kaum erkennen und bleibst doch in deinem Denken und in deiner Logik gefangen, da sie uns so selbstverständlich erscheinen.

  • Die Begleitung in der Umsetzung. Kaum jemand bleibt allein lange genug dran, bis die Veränderung greift und das Wissen wirklich in den Alltag transferiert wird.


Was habe ich alles gelesen... so viele wunderbare Ratgeber.

Und was hat es mir gebracht?


Erkenntnisse? Ja.


Wirkliche Veränderung und Verbesserung? Nein...


Stattdessen baute sich von Buch zu Buch mehr Druck auf. Ich wusste, wie frau es richtig macht... und bekam es trotzdem nicht hin, mit meinen Kindern gelassen zu bleiben, Geschwisterkonflikte zu moderieren oder halbwegs entspannt zu sein...

Was die Folgen waren? Sinkendes Vertrauen in meine Mamakünste, Schuldgefühle und Erschöpfung...


Aber ich habe nicht aufgegeben. Ich habe weitergesucht und gefunden.

Ich habe eine Abkürzung gefunden und möchte, dass so viel mehr Mamas die Abkürzung nehmen, statt Jahre mit Rumprobieren zu verschwenden. Kostbare Jahre, denn die Kinder werden soo schnell älter.


Und genau diese Abkürzung kann ich dir zeigen!


Ich habe die Essenz meines Wissens und meiner Erfahrungen in ein Programm gebracht, das maßgeschneidert für Mamas ist.


Das Mama-Heldinnen Programm funktioniert, weil es die drei Kernbereiche beinhaltet, die für deinen Weg aus Konflikten, blanken Nerven und Stress unabdingbar sind:

  • Coaching & Mindset: Persönliche Begleitung, um deinen inneren Kompass neu auszurichten

  • Wirkungsvolles Wissen: Deine Landkarte zur Mama-Heldin

  • Umsetzung: Wirklich loslegen & (vor)ankommen!

Willst du Schluss machen mit Rumprobieren und wirkliche Resultate sehen, statt kostbare Wochen, Monate, Jahre zu verschwenden?

Dann komm in meine Gruppe und abonniere den Newsletter!



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page